Am Anfang der Newsletter Reihe zum Thema PDM-Systeme von Top CAD haben wir uns mit der Frage beschäftigt, welche Vorteile ein PDM-System bietet. Seitdem haben wir uns mit unterschiedlichen Konfigurationsmöglichkeiten von Vault Workgroup angesehen. Nach dem letzten Kapitel verstehen wir, wie es die Software schafft einen Vorteil bei der Datenverwaltung zu generieren. 

Kategorien sind eine einfache Methode Dateien zu klassifizieren und organisieren. Erst durch die Zuordnung von 

  • Eigenschaften 
  • Revisionsschema
  • Lebenszyklensdefinition 

zu den Konstruktionsdateien ist es möglich den gesamten Datensatz einfach zu durchsuchen und zu filtern. Durch effektive Tools zum Kopieren von Konstruktionsdateien ist es einfach und schnell möglich schon vorhanden Konstruktionen wiederzuverwenden. 

Kategorien

Dateien können manuell oder durch Regeln einer Kategorie zugewiesen werden. Eine Kategorie definiert welche benutzerdefinierten Eigenschaften einer Datei zugewiesen werden. Sie legt fest in welchem Lebenszyklus und welchem Vorgabe Status (Status in dem die Datei sich befindet, nachdem Sie das erste Mal in Vault eingecheckt wurde) sie sich befindet. Durch die Kategorie wird ebenfalls das Revisionsschema und der Revisionsstartwert festgelegt.

In Autodesk Vault Workgroup oder Professional sind einige vorkonfigurierte Kategorien, Eigenschaften und Lebenszyklen vorhanden. Diese können als Beispiel genutzt werden und an die eigenen Bedürfnisse im Unternehmen angepasst werden.

TOP-CAD-Center-Ueber-uns-Weltpuzzle