CAD-Fachkraft

mit staatlich anerkanntem Abschluss der Handwerkskammer (HWK)

Informationen zur Schulung

Die Qualifizierung zur CAD-Fachkraft kann in Vollzeit und Teilzeit (Abendkurse) durchgeführt werden. Die Abendkurse finden erst ab 2 Teilnehmern statt.

Schulungsszeiten

  • für Vollzeit-Kurse: 09:00 Uhr – 16:00 Uhr.
  • für Abend-Kurse: 16:30 Uhr – 19:30 Uhr.

Schulungsdauer beträgt 

  • für Vollzeit-Kurse: 18 Tage 144 Ustd.
  • für Abend-Kurse: 36 Tage / 144 Ustd.

Die Schulung findet in unseren Schulungsräumen statt. Jedem Teilnehmer steht ein eigener CAD-Arbeitsplatz mit der aktuellen Software zur Verfügung. Sie erhalten eine intensive Betreuung durch unseren Trainer vor Ort.

Termine

Ein Einstieg ist jeder Zeit möglich, eine Kombination aus Vollzeit- & Teilzeit-Kursen ist ebenfalls möglich.

Vollzeit:

Teilzeit (Abendkurse):

Schulungsinhalte

Der Kurs CAD-Fachkraft (HWK) besteht aus 5 Modulen und der HWK-Prüfung:

  • AutoCAD 2D Grundkurs (32 UStd. – 4 Tage in Vollzeit / 8 Tage in Teilzeit)
    • 2D Grundlagen, Standardwerkzeuge, Arbeitstechniken, Normgerechte Zeichnungen
  • AutoCAD 2D Aufbaukurs (16 UStd. – 2 Tage in Vollzeit / 4 Tage in Teilzeit)
    • Erweiterte Möglichkeiten, benutzerspezifische Anpassungen, externe Referenzen
  • Inventor Grundkurs (40 UStd. – 5 Tage in Vollzeit / 10 Tage in Teilzeit)
    • 3D Grundlagen, Einzelteile & Baugruppen, Zeichnungsableitung
  • Inventor Aufbaukurs (16 UStd. – 2 Tage in Vollzeit / 4 Tage in Teilzeit)
    • Fertigungsgerechte Modellierung, erweiterte Funktionen und spezielle Produktwerkzeuge
  • Projektarbeit (40 UStd. – 5 Tage in Vollzeit / 10 Tage in Teilzeit)
    • Technische Dokumentation, eigenständige Projekt- bzw. Konstruktionsarbeit, Prüfungsvorbereitung
  • Prüfung durch Handwerkskammer (HWK)

Erweitern Sie Ihre Kompetenzen und steigern Sie Ihre Fähigkeiten in der CAD-Anwendung mit dem staatlich anerkannten Abschluss CAD-Fachkraft (HWK).

Zielgruppe
Diese Qualifizierung richtet sich an Gesellen, Facharbeiter, Meister und Techniker, insbesondere aus den Gewerken Metall- & Blechverarbeitung, Maschinen- & Anlagenbau, Schiffs- & Modellbau, Holz- & Kunststofftechnik. Zusätzlich noch an Personen ohne Abschluss, die nachweislich einige Jahre anhand von technischen Zeichnungen Teile gefertigt haben. Sie sind arbeitsuchend und möchten die Qualifizierung zur „CAD-Fachkraft“ in Form der geförderten Weiterbildung in Anspruch nehmen? >>Hier klicken

Voraussetzungen
Eine abgeschlossene Ausbildung mit bestandener Gesellen- oder Abschlussprüfung oder eine Vorlage von Zeugnissen, o.ä. in denen glaubhaft gemacht wird, dass Kenntnisse, Fertigkeiten, und Erfahrungen erworben wurden, welche die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen. Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung „CAD-Fachkraft“

Prüfung
Die Prüfung gliedert sich in einen schriftlichen, einen fachpraktischen und einen fachtheoretischen Teil.

Abschluss & Zertifikate
Sie erhalten für jedes belegte Modul ein detailliertes Teilnehmerzertifikat über alle bei uns erworbenen Kenntnisse. Haben Sie alle Module der Qualifizierung erfolgreich absolviert und die Prüfung bestanden, erhalten Sie das Handwerkskammer-Zertifikat „CAD-Fachkraft (HWK)“.

Jetzt direkt anfragen!

Rufen Sie uns direkt an und lassen Sie sich beraten.

 0231 – 562214-40

Mo.-Do. 08:00-17:00 Uhr / Fr. 08:00-16:00 Uhr

Bringen Sie sich auf den neusten Stand der Technik und schaffen Sie die Basis um zukünftig wettbewerbsfähig zu bleiben.

Schulungsform*
Anrede*
Nachname*
Vorname*
Unternehmen
E-Mail-Adresse*
Telefonnummer


Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

  • Ihre Daten werden nicht an unbefugte Dritte weitergegeben.